400 Läuferinnen und Läufer trotzten der Kälte und nahmen gestern den Mödlinger Altstadt Adventlauf in Angriff. Der stimmungsvolle Opener in die Winterlaufsaison konnte erneut mit einer Mischung aus Weihnachtsatmosphäre und sportlichen Höchstleistungen punkten.

Mödling, 04.12.2017 – Beste Bedingungen boten sich gestern beim 28. Mödlinger Altstadt Adventlauf, der traditionell am ersten Adventsonntag über die Bühne geht. Der stimmungsvolle Opener in die Winterlaufsaison konnte mit trockenen Temperaturen und winterlicher Atmosphäre aufwarten. Rund 1400 LäuferInnen aller Altersstufen nahmen den 5 km, 10 km oder den 500 Meter langen Rundkurs in der weihnachtlich geschmückten Mödlinger Altstadt in Angriff.

Bereits um 14.00 Uhr erfolgte der Startschuss zu den Kinder- und Jugendläufen durch die Mödlinger Fußgängerzone. Rund 250 Kinder und Jugendliche zwischen fünf und sechzehn Jahren nutzen die Gelegenheit sich läuferisch zu messen.

New Balance Lauf der Asse: der schnelle Lauf mit heimischer Laufelite

Der 5 km „Lauf der Asse“, der seinen Namen der traditionellen Dichte an Top-LäuferInnen aus der Österreichischen Laufsportszene verdankt, startete auch in diesem Jahr wegen der zeitgleich stattfindenden Qualifikation zur Crosslauf EM ohne größeres Elitefeld. Einen Überraschungssieg erlangte Top-Läufer Stephan Listabarth vom DSG Volksbank Wien in 14:30,9, der sich vom Start weg mit Christian Steinhammer (15:07,5) vom RunInc. Team ein packendes Duell um den Sieg lieferte. Jannis Bonek, ebenfalls RunInc. Team, wurde in 15:40,9 Dritter.

Vera Mair vom DSG Volksbank Wien, siegte bei den Damen in einer Top-Zeit von 17:29,8 auf die 5km. Sie schlug Silvia Valvova aus der Slowakei, die in 17:37,2 das Ziel am Schrannenplatz erreichte. Dritte wurde Tanja Stroscheider in 17:40,8. Triathletin Julia Hauser war krankheitsbedingt nicht am Start.

Der 10 km Lauf startet um 16.30 Uhr bereits bei voller Weihnachtsbeleuchtung.

Insgesamt drei Runden waren für die AthletInnen zurückzulegen. Der Steirer Markus Sostaric war der Schnellste und lief mit 31:28,7 am Schrannenplatz ein, gefolgt von Pierrick Mialle, der für das Run.Inc Team in 33:03,5 durchs Ziel lief. Mario Weiß, vom ULC Riverside Mödling komplettierte das Podium der Herren in 33:18,9.

40:39,0 lautete die Siegerzeit bei den Damen, gelaufen von Sabine Stangl, die in einem packenden Finale die für den LTC Seewinkel startende Ivett Nagy (40:40,9) hinter sich lassen konnte. Katharina Radakovics vom Team VBCF lief in 42:16,4 als Dritte durchs Ziel. 

Mit 1.494 ZielläuferInnen war der 28. Mödlinger Altstadt Adventlauf neuerlich optimal ausgelastet. Besonderer Bonus der Veranstaltung waren in diesem Jahr das Wetter und die Bedingungen, die einen wunderbaren Winterlauf in weihnachtlicher Atmosphäre boten.

Nächster Termin: 2.12.2018

 

Über den Altstadt Adventlauf

Der Adventlauf durch die Altstadt in Mödling wurde heuer bereits zum 28. Mal ausgetragen, zum vierten Mal von Laufveranstalter RunInc. mit Unterstützung des ULC Riverside Mödling. Rund 1500 Läuferinnen und Läufer nehmen an dem stimmungsvollen Event teil. Geboten werden Kinderläufe, eine 5 km Strecke und eine 10 km Strecke.

Mit RunInc. durch die Laufsaison

Die Marke RunInc. hat sich bereits bisher mit dem Wings for Life World Run (am 7.Mai 2018) dem WACHAUmarathon (23. September 2018) und dem Mödlinger Altstadt Adventlauf (2. Dezember 2018) bestens etabliert. Dazu kam mit dem KinderBURGlauf in Maria Enzersdorf eine der größten Laufveranstaltungen nur für Kinder. Ab 2018 ergänzt „laufen hilft“, Österreichs Laufopening im Wiener Prater (3. und 4. März 2018) das von RunInc. begleitete Jahresangebot für LäuferInnen aller Niveaus. Ab 2018 kann man mit RunInc.Events somit durch´s ganze Jahr laufen!

Herzstück der Dachmarke RunInc. ist der RunInc. Store am Salzgries 3, 1010 Wien wo, neben qualitativ hochwertiger Laufausrüstung auch ein umfassendes Servicekonzept für LäuferInnen geboten wird. Von dort aus werden auch die Geschäftsbereiche RunInc. Store, RunInc. Events, RunInc. Consult, RunInc. Training  und Store. Events gesteuert.

zurück