1342 Läuferinnen und Läufer nahmen am ersten Adventsonntag, den 30. Mödlinger Altstadt Adventlauf in Angriff. Der stimmungsvolle Opener in die Winterlaufsaison konnte erneut mit einer Mischung aus vorweihnachtlicher Atmosphäre, sportlichen Höchstleistungen und guter Stimmung punkten.

Zu den Ergebnissen >>
Zu den Fotos der Kinderläufe >>
Zu den Fotos der Hauptbewerbe >>

Mödling, 02.12.2019 - Beste Bedingungen boten sich gestern beim 30. Mödlinger Altstadt Adventlauf, der traditionell am ersten Adventsonntag über die Bühne geht. Der traditionsreiche Opener in die Winterlaufsaison konnte mit mehr als 1500 Anmeldungen und 1342 Finishern neuerlich ein dichtes Teilnehmerfeld an den Start, und bemerkenswert viele Fans und Zuseherinnen und Zuseher in die weihnachtlich geschmückte Mödlinger Innenstadt locken. Nicht nur die Stimmung, auch die sportlichen Leistungen machten den 30. Mödlinger Altstadt Adventlauf zu einer mehr als erfolgreichen Veranstaltung. Winterliche Temperaturen, eine trockene Laufstrecke und die zauberhafte weihnachtliche Atmosphäre bildeten dafür den perfekten Rahmen.

Rund 1400 LäuferInnen aller Altersstufen nahmen den 5 km, 10 km oder den 500 Meter langen Rundkurs in der Mödlinger Altstadt in Angriff. Beim 5 km „Lauf der Asse“ mischen sich traditionell mehrere Top-LäuferInnen aus der Österreichischen Laufsportelite unter die TeilnehmerInnen. Hier ließ diesmal Timon Theurer mit einer bemerkenswert schnellen Zeit aufhorchen: Er siegte in 14:13 Minuten vor Paul Scheucher (14:32) und Stephan Listabarth (14:47). Bei den Damen gewann, wie bereits im Vorjahr, die Ungarin Dorottya Csuta in 16:31 vor Cordula Lassacher (17:07) und Vera Mair (17:10). 

Der 10 km Lauf startet um 16.30 Uhr bereits bei voller Weihnachtsbeleuchtung.

Insgesamt drei Runden waren für die AthletInnen zurückzulegen. In 32:45 siegte der aus Äthiopien stammende Alemu Mekasha-Tsegaye vor Patrick Mialle (32:52) und Aron Kiss aus Ungarn (33:06). Natalia Steiger-Rauth blieb bei den Damen erfolgreich und konnte Loisi Rastovich und Veronika Prückler hinter sich lassen.

Bereits um 14.00 Uhr erfolgte der Startschuss zu den Kinder- und Jugendläufen durch die Mödlinger Fußgängerzone. Rund 250 Kinder und Jugendliche zwischen fünf und sechzehn Jahren nutzen die Gelegenheit sich läuferisch zu messen.

Mit 1.342 ZielläuferInnen aus dem In- und Ausland war der 30. Mödlinger Altstadt Adventlauf neuerlich optimal ausgelastet. Besonderer Bonus der Veranstaltung waren in diesem Jahr das Wetter und die Bedingungen: „Wir sind stolz, dass wir mit regelmäßig mehr als 1300 Starterinnen und Startern eine erfolgreiche Veranstaltung begleiten dürfen. Die Stimmung unter BesucherInnen und TeilnehmerInnen, auch aus dem angrenzenden Ausland, war perfekt und der Mödlinger Altstadt Adventlauf hat sich als Impulsveranstaltung auch überregional bestens etabliert.“, zeigt sich Veranstalter Michael Buchleitner zufrieden.

Nächster Termin: 29.11.2020

zurück